Pallottiner
Unser Gründer
Heiliger Vinzenz Pallotti

Geboren 1795 in Rom, gestorben 1850 in Rom
Vinzenz Pallotti wurde am 21. April 1795 in Rom geboren. Seine Kindheit wurde getragen und gefördert durch den tiefen Glauben seiner Eltern. Am 16. Mai 1818 wurde er zum Priester geweiht. Nach der Priesterweihe setzte er sich dafür ein, den christlichen Glauben in der römischen Bevölkerung lebendig zu halten. Sein pastoraler Einsatz in allen Bereichen führte ihn dazu, die Zusammenarbeit des Klerus, der Ordensleute und der Laienchristen anzuregen.
Vinzenz Pallotti starb am 22. Januar 1850 im Haus neben der Kirche San Salvatore in Onda in Rom. Er wurde am 22. Januar 1950 von Papst Pius XII. selig gesprochen und am 20. Januar 1963 von Papst Johannes XXIII. während des Zweiten Vatikanischen Konzils heilig gesprochen.